Unser Leitbild

Zirkus – Das neue Bewegungsangebot in der Mittagsbetreuung

Mit Kathy und Caro vom Zirkus Trickreich konnten wir zwei Zirkuspädagoginnen gewinnen, die das Bewegungsangebot der Mittagsbetreuung um ein lang vermisstes Element wiederbeleben.

So haben wir zwei Angebote für alle Altersstufen, an denen die Mittags-betreuungskinder möglichst regelmäßig teilnehmen sollen, um den gewohnten Trott des Alltags zu verlassen und sich in den verschiedensten Fähigkeiten zu üben.

MONTAGS
Von 13.00 Uhr bis 14.30 Uhr geht die Mittagsbetreuungsgruppe gemeinsam mit dem Betreuerteam in die Halle. Kathy und Caro haben für jede Altersstufe und für jedes Kind ein Angebot dabei.

DONNERSTAGS
Von 13.00 Uhr bis 14.30 Uhr geht die Mittagsbetreuungsgruppe gemeinsam mit dem Betreuerteam in die Halle. Frau Stegen freut sich schon, dass sie wieder mit den Kindern in die Bewegung kommt, ins Spielen kommt und vieles mehr.

Bitte organisieren sie sich die Abholzeit so, dass Ihr Kind in die gemeinsame Arbeit eintauchen kann und nach Möglichkeit nicht mitten aus dem Kurs herausgeholt werden muss.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

ALLES HAT SEINEN PREIS

das Bewegungsangebot von Frau Stegen wird ja schon seit längerer Zeit durch die Beiträge zur Mittagsbetreuung mitfinanziert.

Für das Zirkusangebot müssen wir eine Kostenbeteiligung für jedes Kind erheben, dass am Montag für die Mittagsbetreuung angemeldet ist.

Der Preis für den Montag erhöht sich dabei um:

7 € für das 1. Kind der Familie

3,50 € für das 2. Kind der Familie

Das 3. Kind der Familie ist frei

Für die Geschäftsführung der Mittagsbetreuung der Rudolf-Steiner-Schule Nordheide, M. Dürkop, 19.8.2019

Als erste Schule bundesweit sind wir Partner von Green-Chef

Für einen modernen Koch sind Dinge wie regionaler Einkauf und der sorgsame Umgang mit Lebensmitteln und Energie genauso selbstverständlich wie der Respekt gegenüber Mitarbeitern und Lieferanten.
Um diese Ideale nach außen zu tragen und für jeden Gast sichtbar zu machen, wurden im Jahr 2015 die Gemeinschaft und das Siegel der Green-Chefs ins Leben gerufen.

Die RSS Nordheide hat nun bewiesen, dass sie sich den Idealen der Green-Chefs verpflichtet fühlt und sich so ihr begehrtes Siegel verdient.

Fairness und Verantwortung in der Gastronomie

Als Partner der Green-Chefs verpflichtet sich die RSS-Nordheide:

  • – zu respektvollem Umgang mit Lebensmitteln.
    Green Chefs verwerten alle Zutaten so weit wie möglich und vermeiden Abfälle von Anfang an.
  • – zu regionalem Einkauf.
    Green Chefs unterstützen heimische Erzeuger, Artenvielfalt und saisonalen Anbau.
  • – zu Umweltbewusstsein.
    Green Chefs sorgen für einen niedrigen CO2-Ausstoß, kurze Transportwege, sowie einen nachhaltigen und geringen Energieverbrauch.
  • – zu fairen Arbeitsbedingungen.
    Ein solides Einkommen, der respektvolle Umgang miteinander und verträgliche Arbeitszeiten sind für GREEN CHEFS selbstverständlich.

 

So zeigt die Rudolf-Steiner-Schule Nordheide ihren Gästen, dass sie hier nicht nur richtig gut, sondern auch mit gutem Gewissen essen können. Das Siegel im Fenster sorgt dabei für Sicherheit und Transparenz. Denn: den Status eines Green-Chefs Partners kann man sich nicht erkaufen. Nur wer die Ideale und Ziele der Green Chefs konsequent verfolgt und umsetzt, wird mit dieser besonderen Auszeichnung geehrt.
Damit ist die RSS Nordheide Teil einer stetig wachsenden Gemeinschaft aus derzeit über 380 weltweiten Partnern aus allen Bereichen der Gastronomie, die sich für Fairness und Verantwortung in ihrer Branche engagieren.
Weitere Informationen zu den Green Chefs finden Sie unter
www.green-chefs.de
Guten Appetit!

Stundenpläne 1.Halbjahr 2019/20 online!

Die aktuellen Stundenpläne ab September 2019,  sind jetzt online und zum Download erhältlich.

Zu den Stundenplänen

 

Veranstaltungsübersicht für das Schuljahr 2019/20

Hier finden Sie eine Übersicht über die Veranstaltungen des laufenden Schuljahres zum Download.

Veranstaltungen 2019-20 Stand 29.8. Web

Diese Auflistung wird mehrmals im Jahr aktualisiert und ergänzt, dennoch können sich manchmal kurzfristig Änderungen ergeben.

Bitte beachten Sie daher auch die Ankündigungen im Freitagsbrief!

Klassenspiel der 8. Klasse “Katharina Knie”

Die 8. Klasse präsentiert ihr Klassenspiel “Katharina Knie” frei nach Carl Zuckmayer am

14., 15. und 16.03. jeweils um 19:30 Uhr im ZIRKUSZELT neben der Schmiede!

Die Spiegelung des Menschenbildes in der Darstellung seiner Kreatürlichkeit, das heißt, seines Schicksals, das er zu bestehen und an dem er sich zu messen hat. So beschreibt der Schriftsteller Carl Zuckmayer die Intention seines Werkes. Katharina Knie gehört zu seinen sozialkritischen Volksstücken, in denen Solidarität und Füreinander einstehen in Zeiten wirtschaftlicher und politischer Not thematisiert werden.

Wenn Katharina auf dem Seil tanzt, hält jeder Zuschauer in der Manege den Atem an. Die Tochter des alten Zirkusdirektors und Seiltänzers Knie ist der Star einer kleinen Zirkustruppe, die von Dorf zu Dorf zieht. Ihr Vater ist stolz auf ihr Talent und bestimmt sie zur Erbin des Familienunternehmens. Als der von den Auswirkungen der Inflation geplagte Wanderzirkus Knie in einem kleinen Dorf gastiert, wird die recht überschaubare Zirkuswelt aus dem Gleichgewicht gebracht: Katharina stiehlt einem Bauern erst den Hafer, dann das Herz und steht am Ende vor der Entscheidung: Fortsetzung des Wanderlebens in der eingeschworenen Zirkusgemeinschaft oder ein bodenständiges Dasein an der Seite des Bauern Rothacker? Katharinas Entscheidung stellt die alte Zirkusdynastie schließlich vor die Überlebensfrage. (Text: Theater Konstanz)

Karten können im Schulbüro vorbestellt werden.

Oberstufenorchester beim Neujahrsempfang des Buchholzer Bürgermeisters

Oberstufen-Orchester beim Neujahrsempfang des Buchholzer Bürgermeisters

Wir freuen uns sehr, dass unser Oberstufen-Orchester eingeladen war, den traditionellen Neujahrsempfang des Buchholzer Bürgermeisters in der Empore musikalisch zu umrahmen. Das Publikum war begeistert und auch Bürgermeister Henrik Röhse lobte mehrfach die hohe Qualität der musikalischen Darbietung und verwies auf den „Ohrenschmaus“ des Chor- und Orchesterkonzertes der Oberstufe im Dezember, der ihn zu der Einladung veranlasst hat. Schön, das die gute musikalische Arbeit an unserer Schule so gewürdigt wird! Es liegen schon Anfragen für weitere Konzerte vor.

Schülerbeförderung bei extremen Witterungsbedingungen

Der Landkreis Harburg informiert