So finanzieren wir uns

Das Land Niedersachsen übernimmt rund zwei Drittel der Gesamtkosten unserer Schule. Der Rest wird über Spenden und Schulgeldbeiträge aufgebracht. Der „Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Nordheide e. V.”, der als Träger der Schule, des Elias-Schulzweigs und des Waldorfkindergarten Kakenstorf fungiert, hat sich für einen einheitlichen Familienbeitrag entschieden: Unabhängig von der Kinderzahl beläuft sich dieser Beitrag auf zurzeit monatlich 315 €, sofern die finanziellen Verhältnisse der Familie es zulassen. Eine Reduzierung des Schulgeldbeitrags kann beantragt werden. Für die Aufnahme in die Schule ist eine einmalige Aufnahmegebühr von 500 € zu zahlen. Auf der anderen Seite besteht natürlich jederzeit die Möglichkeit, auch über den Schulgeldbeitrag hinaus zu spenden. Die Rudolf-Steiner-Schule Nordheide ist eine gemäß §123 NSchG genehmigte Ersatzschule des Landes Niedersachsen.