Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Fragen:

Fragen mit allgemeinem Inhalt: info@rss-nordheide.de

Ihre Ansprechpartnerinnen: Frau K. Falinski, Frau S. Freerksen-Kuhnert

Telefon: 04186-8935-0

 

Fragen an den Schulführungsrat: schulfuehrungsrat@rss-nordheide.de

Ihr Ansprechpartner: Herr M. Dürkop

Telefon: 04186-8935-13

 

Fragen an die Geschäftsführung: geschaeftsfuehrung@rss-nordheide.de

Ihr Ansprechpartner: Herr M. Dürkop

Telefon: 04186-8935-13

 

Fragen an den Vorstand: vorstand@rss-nordheide.de

Ihre Ansprechpartnerin: Frau U. Leiting

Telefon:  04186-8935-33

 

Fragen an die Personaldelegation: personaldelegation@rss-nordheide.de

Ihr Ansprechpartner: Herr A. Krauth

Telefon: 04186-8935-0

 

Schulforum

Stefan Hauptmann als Ansprechpartner

 Öffentlichkeitsarbeit

Philipp Dönch
oder
Telefon: 04186-8935-0

Vertrauenskreis

Schülervertreter/innen:
Georg Burger erreichbar über
vertrauensschueler@rss-nordheide.de

Elternvertreter/innen:
alle zusammen -mit den Lehrervertreter/innen- erreichbar über
vertrauenskreis@rss-nordheide.de

oder als einzelne Ansprechpartner/innen:

Christoph Vowinckel über 04186-8958377 und unter
c.vowinckel@rss-nordheide.de

Lehrervertreter/innen:
alle zusammen -mit den Elternvertreter/innen- erreichbar über vertrauenskreis@rss-nordheide.de
oder als einzelne Ansprechpartner/innen:
Annette Giese über das Schulbüro unter 04186-89350

In den niedersächsischen Schulferien nutzen Sie bitte bei dringenden Fragen: frage-an@rss-nordheide.de
Ihr Ansprechpartner: Hier stellen wir sicher, dass sich ein kompetenter Ansprechpartner mit Ihnen in Verbindung setzt.

 

Einkaufen mit dem Schulengel

Jeder, der online einkauft, kann für eine Firmenspende sorgen.

Jeder kann mitmachen.

Über den Link „Jetzt helfen“ gelangen Sie auf die Seite von „schulengel.de“.
Lassen Sie sich einmalig als Unterstützer unserer Schule dort registrieren und
kaufen in über 1000 Shops weiter ein, wie Sie es bisher gewohnt sind.

Wenn Sie sich nicht registrieren lassen wollen, klicken Sie auf der Schulengelseite
auf „Helfen ohne Registrierung“ und steuern den gewünschten Shop an,
dann kann der Einkauf starten.

Jeder Einkauf über die Seite des Schulengels führt zu einer Spende der Firma
(die Höhe ist im Firmenverzeichnis beschrieben).

Vielleicht denken Sie auch bei der nächsten geschäftlichen Bestellung,
für die Sie verantwortlich sind, an diese Möglichkeit.

Umschulung in die bestehenden Klassen

 

Ein Übergang von anderen Schulen in unsere bestehenden Klassen ist prinzipiell in jeder Altersstufe möglich, hängt aber von der jeweiligen Klassenfrequenz und der momentanen Klassensituation ab. Eine Anmeldung ist nur in schriftlicher Form möglich. Einem formlosen Antrag ist Folgendes hinzuzufügen:

Ein Bericht über die physische und psychische Entwicklung Ihres Kindes von der Geburt bis zum aktuellen Datum (Länge und Inhalt des Berichtes sollte es der Aufnahmedelegation ermöglichen, sich ein vollständiges Bild von Ihrem Kind zu machen.)

Ein aktuelles Foto

Eine Kopie des letzten Schulzeugnisses

 

Selbstverständlich werden wir Ihre Unterlagen vertraulich behandeln.

Unsere Aufnahmedelegation ist bemüht, Ihren Antrag zeitnah zu bearbeiten. Über die weitere Vorgehensweise werden Sie schriftlich informiert. In der Regel warten immer einige Kinder auf die Aufnahme in einer Klasse.

 

Zur Information empfehlen wir folgende Veröffentlichungen:

Rudolf-Steiner-Schule Nordheide – Abteilung Lädchen
Tel./Fax 04186-8935-24 E-Mail: laedchen@laedchen.com, buecherbestellung@laedchen.com 

Literatur zur Einführung in die Waldorfpädagogik 

20 Fragen an die Waldorfschule. Pädagogische Forschungsstelle beim Bund der Freien Waldorfschulen. Flyer, € -,20.

Fürs Leben lernen. Ein Leben lang. In den Freien Waldorfschulen.
Pädagogische Forschungsstelle. Waldorf-Info-Broschüre, 28 S. € 4,00

Was bedeutet Waldorfschule? Eine Orientierung (Reihe Blickpunkte Nr. 1)
Von Henning Kullak-Ublick (Hrsg.). Pädagogische Forschungsstelle.
Info-Broschüre, 12 S., € -,25

Prüfungen und Abschlüsse an Waldorfschulen (Reihe Blickpunkte Nr. 5)
Von Henning Kullak-Ublick (Hrsg.). Pädagogische Forschungsstelle.
Info-Broschüre, 12 S., € -,25

Leitlinien der Waldorfpädagogik für die Altersstufe von 3 bis 9 Jahren Teil 1
Von Rainer Patzlaff/ Wolfgang Saßmannshausen. Pädagogische Forschungsstelle.
64 S., € 3,00

Leitlinien der Waldorfpädagogik für die Altersstufe von 3 bis 9 Jahren Teil 2
Bildungsziele, Bildungsbereiche, Bildungsbedingungen
Von T. Kardel, C. McKeen, R. Patzlaff, W. Saßmannshausen u. a.
Pädagogische Forschungsstelle. 72 S., € 3,00

Kiersch, Johannes, Die Waldorfpädagogik. Einführung in die Pädagogik Rudolf Steiners
Verlag Freies Geistesleben, gebunden, 133 S., mit Bildteil, € 12,90

Carlgren, Frans/ Klingborg, Arne, Erziehung zur Freiheit. Die Pädagogik Rudolf Steiners.
Verlag Freies Geistesleben, gebunden, 288 S., zahlreiche Fotos, € 19,90

Eller, Helmut, Der Klassenlehrer an der Waldorfschule
Verlag Freies Geistesleben, kartoniert, 236 S., € 18,90

Knilli, Maria, Guten Morgen, liebe Kinder! Die ersten drei Jahre in der Waldorfschule
KNM Home Entertainment, DVD, € 22,99

Harslem, Michael, Wie arbeiten Eltern und Lehrer zusammen?
Verlag Freies Geistesleben, kartoniert, 124 S., € 6,–

Esterl, Dietrich, Was bedeutet Anthroposophie für die Waldorfschule?
Verlag Freies Geistesleben, kartoniert, 91 S., € 6,–

Steiner, Rudolf, Die Welt der Pädagogik, Ausgewählte Texte (Hrsg. Urs Dietler)
Rudolf Steiner Verlag, Tb., 259 S., € 19,–

Bestanden – Lebenswege ehemaliger Waldorfschüler (Hrsg. Monika Schopf-Beige)
Verlag Freies Geistesleben, kartoniert, 135 S., € 12,90

 

[Stand: 22.03.2011]

Aufnahmeantrag als Pdf download

Hier können Sie sich den Aufnahmeantrag downloaden:

564px-Adobe_PDF_Icon.svg

Aufnahmeantrag Stand 1-09-2016

 

Anmeldungen für die neue 1. Klasse

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Waldorfpädagogik und die Rudolf-Steiner-Schule Nordheide interessieren. Sicherlich haben Sie sich auf dieser Homepage über die besondere Zielsetzung unserer Schule informiert.

Anmeldungen für das Schuljahr 2017/2018

Wenn Sie Ihr Kind zur Einschulung im kommenden Schuljahr anmelden möchten, können Sie einen Aufnahmeantrag im Schulbüro abholen. Zusätzlich zu dem vollständig ausgefüllten Aufnahmeantrag benötigen wir folgende Unterlagen:

Ein Bericht über die physische und psychische Entwicklung Ihres Kindes von der Geburt bis zum aktuellen Datum (Länge und Inhalt des Berichtes sollten es der Aufnahmedelegation ermöglichen, sich ein vollständiges Bild von Ihrem Kind zu machen.)

Ein aktuelles Foto

 

(Selbstverständlich werden wir Ihre Unterlagen vertraulich behandeln.)

Falls Sie Fragen haben, rufen Sie bitte während der Unterrichtszeiten unter folgender Telefonnummer im Schulbüro an: 04186 – 89 35-0

 

Das Aufnahmeverfahren 

Alle Familien, die ihre Kinder in unserer Schule angemeldet haben, erhalten eine Bestätigung vom Schulbüro, dass wir die Unterlagen bekommen haben. Anfang Januar erhalten diese Familien eine Einladung zu einem Informationsabend für die Eltern der neuen 1. Klasse, der in der Regel Ende Januar stattfindet. Eine Teilnahme an diesem Abend ist wichtig, damit die „neuen“ Eltern über den weiteren Verlauf informiert werden.

Die Teilnahme am Pädagogischen Einführungsvortrag und Pädagogischen Arbeitstag ist ebenfalls notwendig, da „künftige“ Eltern bei diesen Veranstaltungen viele wertvolle Informationen und Erfahrungen darüber erhalten, was Ihr Kind an unserer Schule erwartet.

Im März findet die Aufnahmewoche statt. Im Laufe dieser Woche erhalten die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten zwei Termine für ihr Kind: einen Einzeltermin, bei dem die Aufnahmedelegation die Möglichkeit hat, mit Ihnen als Eltern ins Gespräch zu kommen und das Kind kennen zu lernen. Beim Gruppentermin treffen sich am Nachmittag jeweils ca. 12 angehende Schulkinder zu gruppendynamischen Aktivitäten (Dauer ca. 1 Stunde).

Nach der Aufnahmewoche (spätestens in den Osterferien) erfahren die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, ob ihr Kind bei uns in die neue 1. Klasse aufgenommen wird.

 

Zur Information empfehlen wir folgende Veröffentlichungen:

Literatur zur Einführung in die Waldorfpädagogik 

20 Fragen an die Waldorfschule. Pädagogische Forschungsstelle beim Bund der Freien Waldorfschulen. Flyer, € -,20.

Fürs Leben lernen. Ein Leben lang. In den Freien Waldorfschulen.
Pädagogische Forschungsstelle. Waldorf-Info-Broschüre, 28 S. € 4,00

Was bedeutet Waldorfschule? Eine Orientierung (Reihe Blickpunkte Nr. 1)

Von Henning Kullak-Ublick (Hrsg.). Pädagogische Forschungsstelle.
Info-Broschüre, 12 S., € -,25

Prüfungen und Abschlüsse an Waldorfschulen (Reihe Blickpunkte Nr. 5)
Von Henning Kullak-Ublick (Hrsg.). Pädagogische Forschungsstelle.
Info-Broschüre, 12 S., € -,25

Leitlinien der Waldorfpädagogik für die Altersstufe von 3 bis 9 Jahren Teil 1
Von Rainer Patzlaff/ Wolfgang Saßmannshausen. Pädagogische Forschungsstelle.
64 S., € 3,00

Leitlinien der Waldorfpädagogik für die Altersstufe von 3 bis 9 Jahren Teil 2:
Bildungsziele, Bildungsbereiche, Bildungsbedingungen
Von T. Kardel, C. McKeen, R. Patzlaff, W. Saßmannshausen u. a.
Pädagogische Forschungsstelle. 72 S., € 3,00

Kiersch, Johannes, Die Waldorfpädagogik. Einführung in die Pädagogik Rudolf Steiners
Verlag Freies Geistesleben, gebunden, 133 S., mit Bildteil, € 12,90

Carlgren, Frans/ Klingborg, Arne, Erziehung zur Freiheit. Die Pädagogik Rudolf Steiners.
Verlag Freies Geistesleben, gebunden, 288 S., zahlreiche Fotos, € 19,90

Eller, Helmut, Der Klassenlehrer an der Waldorfschule
Verlag Freies Geistesleben, kartoniert, 236 S., € 18,90

Knilli, Maria, Guten Morgen, liebe Kinder! Die ersten drei Jahre in der Waldorfschule
KNM Home Entertainment, DVD, € 22,99

Harslem, Michael, Wie arbeiten Eltern und Lehrer zusammen?
Verlag Freies Geistesleben, kartoniert, 124 S., € 6,–

Esterl, Dietrich, Was bedeutet Anthroposophie für die Waldorfschule?
Verlag Freies Geistesleben, kartoniert, 91 S., € 6,–

Steiner, Rudolf, Die Welt der Pädagogik, Ausgewählte Texte (Hrsg. Urs Dietler)
Rudolf Steiner Verlag, Tb., 259 S., € 19,–

Bestanden – Lebenswege ehemaliger Waldorfschüler (Hrsg. Monika Schopf-Beige)
Verlag Freies Geistesleben, kartoniert, 135 S., € 12,90

 

[Stand: 9.07.2012]

 

Für die Leserinnen und Leser unseres Freitagsbriefes

Nachstehend ein paar Informationen zum Freitagsbrief:

Der Freitagsbrief ist ein Veranstaltungs- und Annoncenblatt rund um die Rudolf-Steiner-Schule Nordheide. Der Freitagsbrief erscheint in der Regel einmal wöchentlich, jedoch nicht während der Schulferien und nicht immer während der Wochen, in denen Feiertage bzw. Brückentage enthalten sind.
Der Freitagsbrief informiert im Wesentlichen über Schultermine und -ankündigungen (Elternabendtermine, Monatsfeiern, Ferientermine, Vorträge, usw.), Verwaltungsangelegenheiten (Busfahrplanänderungen usw.), Mitteilungen vom Vorstand (Mitgliederversammlungen), aus dem Schulforum sowie sonstige Aktivitäten der Schule.

Freitagsbrief-Abonnement:

Auf Wunsch können Sie den Freitagsbrief per Post, Fax oder per E-Mail (als PDF-Datei) erhalten. Dazu werden folgende Porto- bzw. Bearbeitungsgebühren für das Jahresabonnement erhoben:

(1) Abonnement per Post: € 32,00
(2) Abonnement per E-Mail: kostenfrei

Freitagsbrief im Internet:

Sie können den Freitagsbrief von unserer Homepage kostenlos herunterladen (im PDF-Format). Rufen Sie einfach unsere Homepage auf: www.rss-nordheide.de. Klicken Sie auf „Aktuelles“ und „Freitagsbrief“ auf der linken Seite und suchen Sie sich den gewünschten Freitagsbrief aus.
Redaktionsschluss für den Freitagsbrief ist dienstags um 11:30 Uhr.
Unsere Kontaktdaten:
Postadresse: Rudolf-Steiner-Schule Nordheide ● Schulbüro
Lange Straße 2 ● 21255 Kakenstorf
Telefon: 04186 – 89 35-0
Fax: 04186 – 89 35-35 / Internet: www.rss-nordheide.de

Unsere Bankverbindung:

Empfänger: Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Nordheide
Konto Nr. 742 1200 • BLZ 251 205 10
Bank für Sozialwirtschaft AG, Hannover IBAN: DE07 2512 0510 0007 4212 00 BIC: BFSWDE33HAN
Bitte Ihren Namen und Verwendungszweck
(z. B. Mustermann – FB Abonnement) angeben. Vielen Dank!
Falls Sie noch Fragen haben, können Sie mich gerne ansprechen!

Freundliche Grüße
Kerstin Falinski
(Sekretariat)