Klassenspiel der 6. Klasse „ROBIN HOOD“

Die 6. Klasse lädt ein:

ROBIN HOOD

nach Fionna Kessler

Theaterstück für Jung und Alt in 2 Akten

Wer kennt sie nicht, die Legende von Robin Hood, der sich für die Rechte des unterdrückten Volkes im England von Richard Löwenherz einsetzte. In dieser Adaption von Fionna Kessler können die Kinder der 6.Klasse sich fröhlich, sensibel aber auch kraftvoll in die schön ausgearbeiteten Charaktere einarbeiten und mit Spielfreude in vielen Bildern aber auch einem herrlich furiosen Kampfspektakel die abwechslungsreiche Geschichte einem hoffentlich ebenso fröhlichem Publikum zeigen.

Wir freuen uns, wenn Sie /Ihr alle zu unserer öffentlichen Aufführung kommt.

Aufführungstermine Freitag , 04.05.2018 und Samstag, 05.05.2018 jeweils um 19:00 Uhr

Am Ausgang werden Spenden für unsere Klassenfahrt gesammelt.

Am Donnerstag- und Freitagmorgen finden Schüleraufführungen statt. In Ausnahmefällen können nach Absprache auch dort wenige Zuschauer untergebracht werden.

Kartenbestellungen per mail unter marika@poehls-transporte.de oder telefonisch außer Di und Fr unter 04105/660623, sowie vormittags über das Schulbüro unter 04186-89350.

Verändern kann man die Welt nicht alleine

Der nächste Vortrag aus unserer Reihe „Waldorfpädagogik Heute“ am 16.04.2018.

Welche sozialen Kompetenzen braucht es heutzutage und welchen Beitrag kann die Waldorfpädagogik dazu leisten, darum geht es in dem Vortrag von Prof. Dr. Ernst Schuberth, zu dem wir alle Interessierten sehr herzlich einladen.

Beginn ist um 20 Uhr im Musiksaal der Schule

Stundenpläne ab 04.04.18 online!

Die aktuellen Stundenpläne, gültig ab 04.04.2018 sind jetzt online und zum Download erhältlich.

Zu den Stundenplänen

 

INFOABEND QUEREINSTIEG

Am 10. April 2018 um 19:30 Uhr  findet wieder unser Informationsabend „Quereinstieg“ für alle interessierten Eltern statt, die ihr Kind in eine der bestehenden Klassen einschulen möchten. Wir informieren Sie über unsere Pädagogik, die Schule und beantworten Ihre Fragen.

 

 

„Krabat“ Klassenspiel der 8. Klasse 2018

nach dem Roman von Ottfried Preussler

Krabat, ein armer Betteljunge, folgt aus Neugier einer Stimme, der Stimme des Meisters.

Diese Stimme führt ihn zur Mühle am schwarzen Wasser, im Koselbruch. Dort geschehen seltsame und unheimliche Dinge. Krabat findet heraus, dass es nur einen Weg gibt, der Mühle und dem Bösen zu entfliehen: Die bedingungslose Liebe.

Wir freuen uns, wenn Sie/Ihr alle zu unserem Stück kommt um zu sehen, ob das Böse von der Liebe besiegt werden kann.

Aufführungstermine:
Donnerstag bis Samstag, 08.03.2018 bis 10.03.2018 jeweils um 20:00 Uhr!!!

Am Mittwoch-, Donnerstag- und Freitagmorgen finden Schüleraufführungen statt!!
In Ausnahmefällen können auch dort wenige Zuschauer untergebracht werden.

Kartenbestellungen können ab dem 12.02.2018 per Mail unter
sabine.freerksen@freenet.de, oder telefonisch Mo., Di., Do.
unter 04186/893511 geordert werden.

Thema Kopfläuse

Da es leider immer wieder vorkommt, dass sich Kopfläuse unter den Kindern ausbreiten, hier noch einmal Informationen zum Thema.

Kinder, bei denen ein Läusebefall festgestellt wurde, dürfen nicht am Unterricht teilnehmen!

Treten Läuse in einer Klasse auf, ist bei allen Kindern eine Befallskontrolle vorzunehmen.

Informationen des Gesundheitsamtes

Das ausgefüllte Formular zur Bestätigung der Kontrolle, bzw. Behandlung, ist UNBEDINGT dem Kind mitzugeben.

Andernfalls muss es vom Unterricht ausgeschlossen werden.

Download des Formulars „Läusezettel“

THEMENABEND: Verdrängen sie noch oder streiten sie schon?

Unter diesem Titel möchte der Vertrauenskreis alle Interessierten unserer Schulgemeinschaft zu einem Themenabend über Konflikte und Lösungsstrategien einladen. Viel zu oft werden Konflikte verdrängt und nicht gelöst, was ungeahnte – weil nicht gesehene – Folgen für die Beziehung der Konfliktparteien und darüber hinaus hat. Darüber, was eigentlich ein Konflikt ist und was nicht und wie es uns damit geht, aber auch, warum man Konflikte lösen sollte, wollen wir mit Ihnen an diesem Abend sprechen und auch ein wenig praktische Einblicke geben.

Wir wollen Ihnen Mut machen, Konflikten mit einer Haltung zu begegnen, die es Ihnen ermöglicht, jene als Chance und nicht als Gefahr oder auch nur Unannehmlichkeit zu begreifen.

Wenn wir Sie dafür erwärmen können und vielleicht Interesse besteht, könnten wir aus diesem Abend mit dem konkreten Vorhaben hinausgehen, gemeinsam “ Konfliktstrategien” zu lernen und zu üben.

Wir freuen uns auf einen belebenden und spannenden Abend.

Wir treffen uns am 15.3.2018 um 20.00Uhr im Musiksaal der Rudolf-Steiner-Schule Nordheide

Oberstufenorchester beim Neujahrsempfang des Buchholzer Bürgermeisters

Oberstufen-Orchester beim Neujahrsempfang des Buchholzer Bürgermeisters

Wir freuen uns sehr, dass unser Oberstufen-Orchester eingeladen war, den traditionellen Neujahrsempfang des Buchholzer Bürgermeisters in der Empore musikalisch zu umrahmen. Das Publikum war begeistert und auch Bürgermeister Henrik Röhse lobte mehrfach die hohe Qualität der musikalischen Darbietung und verwies auf den „Ohrenschmaus“ des Chor- und Orchesterkonzertes der Oberstufe im Dezember, der ihn zu der Einladung veranlasst hat. Schön, das die gute musikalische Arbeit an unserer Schule so gewürdigt wird! Es liegen schon Anfragen für weitere Konzerte vor.

MARTINSWERKSTÄTTEN 2017

Am 11. November ist es wieder soweit, und in allen Klassen können Kinder und Erwachsene gemeinsam tätig werden. Die unterschiedlichsten Werkstätten bieten Gelegenheit, das eine oder andere Weihnachtsgeschenk zu basteln, es wird gesungen und im Alten Saal bei Kaffee und Kuchen gemütlich zusammengesessen. Auch der Kindergarten bietet ein buntes Programm für die Kleinsten, mit Puppenspiel, Sterneangeln, Perlenwerkstatt und einigem mehr.

Hier finden sie das gesamte Programm als pdf:  Programm Martinswerkstätten 2017

Wir freuen uns, Sie zu den Martinswerkstätten begrüßen zu dürfen!

 

OFFENER UNTERRICHT

Am Mittwoch den 25. Oktober bieten wir allen interessierten Eltern die Möglichkeit, zwischen 8 und 15 Uhr den Unterricht in einzelnen Klassen zu besuchen, und so Waldorfpädagogik in Ihrer praktischen Umsetzung zu erleben. Um den laufenden Unterricht nicht zu sehr zu beeinträchtigen sind die Plätze pro Klasse beschränkt. Daher ist eine vorherige Anmeldung über das Schulbüro erforderlich.